Großgemeindepokalschießen 2019

Ergebnisse des Großgemeindepokalschießens 2019

Mannschaftswertung:

1.)St. Josef Schützenbruderschaft Kühlsen47,00 Ring16 Schützen
2.)Bürgerschützengilde Bad Driburg 46,00 Ring61 Schützen
3.)Schützenbruderschaft St. Martinus Reelsen 45,60 Ring18 Schützen
4.)Schützenbruderschaft St. Fabian und Sebastian Neuenheerse 44,60 Ring29 Schützen
5.)Schützenbruderschaft Dringenberg44,53 Ring26 Schützen
6.)Schützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen 44,25 Ring15 Schützen
7.)St. Urbanus Schürzenbruderschaft Herste 43,67 Ring16 Schützen
8.)Schützenverein Langeland/Erpentrup/Hohenbreden43,33 Ring12 Schützen
9.)St. Vitus Schützengilde Alhausen 43,18 Ring16 Schützen


Beste Einzelschützen:

1. PlatzChristian AvenariusBürgerschützengilde Bad Driburg50 Ring
2. PlatzAndreas Mügge Schützenbruderschaft St. Martinus Reelsen 50 Ring
3. PlatzJens HannekeSchützenbruderschaft St. Fabian-Sebastian Pömbsen 49 Ring

Generalversammlung 2019 – Auszeichnungen, Ehrungen und Beförderungen

Adjutant des Obersts
Rittmeister August Barkhausen scheidet nach 50 (!) Dienstjahren aus dem Amt und wird dafür zum Major befördert.

Heinz-Erhard Ridder wird als zukünftiger berittener Adjutant des Obersts als Bataillonsoffizier in den Rang eines Leutnants befördert.

Beförderung zum Unteroffizier:
1. Kompanie: Dirk Kunkel, Rainer Böddeker*, Stefan Schaperdoth*.
2. Kompanie: Daniel Kemna.
3. Kompanie: Dirk Heinemann, Ludger Eilebrecht*, Raimund Eilebrecht.
4. Kompanie: Jörg Schrader.

Beförderung zum Feldwebel:
1. Kompanie: Axel Steker*, Christian Huber, Florian Dietl*.
3. Kompanie: Jürgen Streitbürger*, Karsten Kappenberg.
4. Kompanie: Florian Thöne.

Beförderung zum Leutnant:
2. Kompanie: Ralf Friedrich*.
3. Kompanie: Lutz Hoheisel.

Beförderung zum Oberleutnant:
1. Kompanie: Karl Bose, Markus Hagemann.
4. Kompanie: Daniel Spieker.

Verdienstorden Bronze:
1. Kompanie: Jürgen Busch.
4. Kompanie: Daniel Spieker, Felix Mathies*, Markus Thöne.

Verdienstorden Gold:
Volker Schadow (2. Kp.)

50 Jahre Offizier:
Heinrich Hohmann (2. Kp.)

Urkunde und ggf. nachgereichte Spange für den Besten Schützen beim Btl.-Schießen:
1. Kompanie:            Horst-Jürgen Fehring        (Urkunde + Spange 2018)
2. Kompanie:            Michael Amstutz                  (Urkunde)
3. Kompanie:            Willi Menke                          (Urkunde)
4. Kompanie:            Daniel Spieker                      (Urkunde)

(Anm.: Die mit „*“ gekennzeichneten Schützen waren zur Generalversammlung nicht anwesend. Die Ehrungen werden im Kompanierahmen nachgeholt.)

Bad Driburger Schützen trainieren für Großgemeinde-Pokalschießen

Ausrichter des diesjährigen Pokalschießens der Schützenvereine der Großgemeinde Bad Driburg ist die Schützenbruderschaft Kühlsen. Der Wettbewerb findet am Freitag, den 15. und Samstag, den 16. März im Schießstand hinter der Nethehalle Neuenheerse statt und wird in diesem Jahr mit Luftgewehr geschossen. Die Schützen der Bad Driburger Bürgerschützengilde schießen auf dem eigenen Schießstand in der Regel mit Kleinkaliber-Gewehren, weshalb ein Luftgewehrschießen für manchen Schützen eine etwas ungewohnte Disziplin darstellt. Deshalb bieten die Gilde in Zusammenarbeit mit dem SSV einen Trainingsabend an, damit sich jeder Bad Driburger Schütze auf das Pokalschießen mit Luftgewehr gut vorbereiten kann. Der Schießsportverein lädt zum Training ein am Montag, den 11.03. ab 19 Uhr im SSV-Schießstand unter der Halle im Iburg-Stadion. Dadurch erhofft sich der Vorstand der Bürgerschützengilde, dass am darauffolgenden Wochenende eine möglichst hohe Zahl an Teilnehmern aus Bad Driburg beim Großgemeinde-Pokalschießen mitmachen. Da die Kernstadt Bad Driburg die höchste Mindestteilnehmerzahl stellen muss, kommt es erneut auf jeden Schützen an. Der Bataillonsvorstand bittet deshalb um zahlreiche Beteiligung am Pokalschießen in Neuenheerse und freut sich auf einen interessanten Trainingsabend im SSV-Schießstand.

Bataillonsversammlung der Bad Driburger Schützen

Am Freitag, den 8. März hält die Bad Driburger Bürgerschützengilde um 19 Uhr ihre Generalversammlung im Schützenhaus ab. Wie immer wird der Vorstand wichtige Informationen, die jedes aktive Schützenmitglied betreffen, vortragen. Neben dem Bericht des Obersts Horst-Jürgen Fehring über das kürzlich abgelaufene Jahr 2018 und das bevorstehende Schützenjahr 2019 werden Auszeichnungen vergeben und verdiente Schützen geehrt. Ferner fand in der 2. Kompanie die Neuwahl des Hauptmanns statt, welche durch die Versammlung bestätigt werden muss. Ein Schwerpunkt der Informationsveranstaltung wird die detailliertere Vorstellung des Schützenfest-Ablaufs sein, da sich durch die beschlossene Neuorganisation diverse Änderungen ergeben. Des Weiteren wird über die Jungschützen-Aktivitäten berichtet und die Zukunft der Vorstandsarbeit in den Kompanien und im geschäftsführenden Vorstand der Gilde. Alle Mitglieder der Bürgerschützengilde werden gebeten, an der Generalversammlung teilzunehmen.