Bad Driburger Bürgerschützengilde verschiebt Schützenfest auf September

Schützenfest 2021 – nicht im Juli aber im September

Durch die Corona-bedingten Auflagen konnten in diesem Jahr leider noch keine Veranstaltungen der Bad Driburger Bürgerschützengilde stattfinden.

So war es auch nicht möglich, die Generalversammlung Anfang März abzuhalten. Diese Mitgliederversammlung wird am 5. November nachgeholt. Dann findet die Generalversammlung 2021 in Verbindung mit dem traditionellen Hüttenkartoffelessen im Schützenhaus statt. 

Wie schon berichtet, wird auch das Bad Driburger Schützenfest 2021 verlegt, da der Vorstand der Bürgerschützengilde einen geregelten Festbetrieb zum üblichen Termin Anfang Juli nicht für möglich hält. Stattdessen wird das Schützenfest in kleinerem Rahmen am Samstag, den 11. und Sonntag, den 12. September 2021 statt.
Der Vorstand der Bürgerschützengilde erklärt dazu: Wir wissen noch nicht, wie sich die Möglichkeiten eine Großveranstaltung abhalten zu können in den nächsten Monaten entwickeln. Auf jeden Fall wird das Schützenfest 2021 am zweiten Septemberwochenende stattfinden. Ohne vorheriges Königsschießen und nur über zwei Tage statt an drei Tagen, so dass sich die Meisten dafür keinen extra Urlaub nehmen müssen.

Die Detailplanungen für den Ablauf des Schützenfests laufen und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Frohe Weihnachten!

Liebe Schützen,
wenn wir auf das Jahr zurückblicken, sagen wir dieses Mal nicht wie
sonst üblich, es sei „viel zu schnell“ vergangen. Fast jeder sehnt sich
wohl ein Ende des Jahres 2020 herbei, mit all seinen Einschränkungen und Entbehrungen.

Auch wenn uns die Corona-Pandemie Anfang 2021 noch im Griff
haben wird, hoffen wir auf eine Entspannung der Lage im Frühjahr,
damit wir uns bald wieder gemeinsam bei Veranstaltungen der
Bürgerschützengilde treffen können. Der Winterball im Januar muss
leider ausfallen, und ob die Generalversammlung im März stattfinden
kann, müssen wir noch abwarten.

Lasst uns während der bevorstehenden Festtage auf all die schönen
Erlebnisse besinnen, die wir in den vergangenen Jahren in der
vertrauten Umgebung unserer Schützengemeinschaft genießen
durften. Daraus schöpfen wir Kraft und Zuversicht, dass auch das
Jahr 2021 trotz vieler Herausforderungen ein glückliches Jahr wird.

Wir freuen uns schon sehr wieder auf zahlreiche Aktivitäten und
Veranstaltungen mit Euch und wünschen allen Mitgliedern der Bad
Driburger Bürgerschützengilde und ihren Angehörigen alles Gute für
die Festtage und vor allem GESUNDHEIT!

Der Vorstand

Bad Driburger Schützen trauern um Dieter Luckmann

ImBad Driburger Schützen trauern um Dieter Luckmann Alter von 74 Jahren verstarb am 8. Dezember das langjährige Schützenmitglied Oberleutnant Dieter Luckmann.

In den 45 Jahren seiner Mitgliedschaft war Dieter Luckmann nicht nur in der 4. Kompanie sondern in der gesamten Bad Driburger Bürgerschützengilde ein stets aktiver Helfer und ein Gesprächspartner, mit dem man sich gerne unterhalten hat.

Mit viel handwerklichem Geschick hat er sich in zahlreiche Aufgaben eingebracht und das Schützenwesen über viele Jahre nicht nur mit Rat sondern auch mit Tat bereichert. 

Die Bad Driburger Bürgerschützengilde wird dem verstorbenen Oberleutnant Dieter Luckmann stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Bad Driburger Bürgerschützengilde trauert um ihren Major Franz Streitbürger (sen).

Major Franz Streitbürger sen.

Foto: Klaus Grimm / Bürgerschützengilde

Am 10. August verstarb das langjährige Mitglied der 3. Kompanie Franz Streitbürger im Alter von 81 Jahren. Franz Streitbürger hat sich seit seinem Eintritt 1954 während der 66 Jahre als Mitglied der Gilde in besonderer Weise im Bad Driburger Schützenwesen verdient gemacht.

1969 übernahm er im Team von Oberst Franz „Jonny“ Hillebrand das Amt des Bataillonsschriftführers. Zum Ende seiner Vorstandstätigkeit nach 15 Jahren wurde er 1984 zum Major befördert.

Franz Streitbürger war vor 48 Jahren Schützenkönig. 1972 regierte er zusammen mit Schützenkönigin Cilly Middeke die Gilde.

Die Bad Driburger Bürgerschützengilde wird ihrem verstorbenen Major Franz Streitbürger ein ehrendes Andenken bewahren. Die Urnenbeisetzung ist am Mittwoch, dem 19. August 2020 um 10 Uhr auf dem Westfriedhof. Unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung werden die Schützen der Gilde im Außenbereich der Friedhofskapelle von Franz Streitbürger Abschied nehmen und ihm die letzte Ehre erweisen.